Patchnotizen 1.0.2

0
ÜBERSICHTThe Elder Scrolls Online v1.0.2 beinhaltet eine Reihe von Korrekturen existierender Inhalte, die sich hauptsächlich auf Quests konzentrieren, welche euren Fortschritt behinderten.KORREKTUREN & VERBESSERUNGEN

Allianzkrieg
Allgemein

  • Ein Fehler wurde korrigiert, bei dem Belagerungswaffen in Cyrodiil nach einem Spielabsturz seltsames Verhalten zeigten.

Handwerk & Wirtschaft
Allgemein

  • Ein Fehler wurde korrigiert, bei dem das Spiel abstürzen konnte, wenn Gegenstände an einen Händler verkauft wurden.
  • Die Behälter von Sammlern lassen sich nicht mehr handeln.

Verliese & Gruppeninhalte
Allgemein

  • Die Namen von einigen Gegenständen, die in Verliesen zu finden sind, wurden geändert.
  • Sheogoraths Zunge: Der Chef der Höhle erscheint jetzt in passenderen Intervallen.
  • Eldengrund: Würgedorn wird jetzt wütend auf euch, wenn ihr ihn angreift.
  • Veteranen-Dunkelschattenkavernen: Die grüne Phase des Maschinenwächters wird jetzt korrekt ausgelöst.

Dunkle Anker

  • Ein Fehler wurde korrigiert, bei dem der Anker steckenblieb, wenn eine große Gruppe ihn angriff.
  • Dunkle Anker werden jetzt in den richtigen Zustand zurückgesetzt, wenn niemand in der Gegend ist.

Verschiedenes
Allgemein

  • Ein Fehler wurde korrigiert, bei dem Gildenmitglieder, die in der Gildenbank nur deponieren durften, nichts in der Bank deponieren konnten.
  • Ein Fehler wurde korrigiert, bei dem ihr euer Pferd nicht mehr besteigen konntet, wenn ihr ein neues Gebiet betreten hattet, während ihr geritten seid.

Quests
Allgemein

  • Ein Fehler wurde korrigiert, bei dem ihr andere Spieler oder Monster in bestimmten Gegenden aus der Welt herausschlagen konntet.

Auridon

  • Froschrennen sind jetzt illegal. Die Veranstallter haben sich bereits an die Königin gewandt, um sie wieder zu erlauben.
  • Wunschbrunnen wurden aus Himmelswacht entfernt.
  • Die Durchtrennung aller Bande: Sippenhochfürstin Estre sollte jetzt immer wie vorgesehen auftauchen.
  • Im Namen der Königin: Colanwe sollte nicht mehr steckenbleiben und den Fortschritt der Quest blockieren.
  • Die Riten der Königin: Königin Ayrenn sollte nicht mehr steckenbleiben und den Fortschritt der Quest blockieren.
  • Das Mallari-Mora: Uricantar wird nicht mehr sofort wieder erscheinen.

Deshaan

  • Entgegen der Flut: Ihr könnt Gruznak nicht mehr wiederholt herbeirufen.

Glenumbra

  • Die Geister von Westmüh: Ein Fehler wurde korrigiert, damit „Hört Euch den Streit von Rosalind und Leon an.“ jetzt korrekt abgeschlossen wird und die Quest fortsetzt.
  • Die Rückgewinnung der Elemente: Jeder von euch ist jetzt in der Lage, ein Portal zu öffnen und die Quest fortzusetzten.
  • Das Meistern des Talismans: Gabrielle wird jetzt immer bei ihrem Baum erscheinen.
  • Champion der Wächterinnen: Wenn ein Monster steckenbleibt, dass die Wyrdin verteidigt, wird es jetzt zurückgesetzt und die Quest nicht mehr blockieren.
  • Die Rückgewinnung der Elemente: Ein Fehler wurde korrigiert, bei dem dei Quest kaputt gehen konnte, wenn man sie aufgab.
  • Wölfe in der Herde: Flüchtinge sollten sich jetzt wie vorgesehen in Werwölfe verwandeln.

Grahtwald

  • Ein unsicherer Hafen: Jeer-Tei sollte jetzt immer auf dem Boot erscheinen.
  • Ein unsicherer Hafen: Die feindlichen Ritualisten sollten jetzt immer erscheinen.

Grünschatten

  • Handgemachter Wächter: Die Bosmer sind nicht mehr an Wettkämpfen mit Schlurfern interessiert.
  • Wie man den Furchterregenden Furcht lehrt: Die Verkleidung mit Kollopiessenz funktioniert in Cyrodiil nicht mehr.
  • Die Rückeroberung des Passes: Ihr solltet jetzt den Schritt „Schließt die Schattenrisse“ abschließen, wenn ihr die Risse schließt.

Magiergilde

  • Lange verlorenes Wissen: Ein Fehler wurde behoben, be idem ihr das Portal in Käsekrämerkerbe nicht immer schließen konntet.

Hauptquest

  • Das Schloss des Wurms: Overwhelming Power wird jetzt richtig von euch entfernt.

Kluftspitze

  • Das geteilte Schornhelm: Großkönig Emeric sollte jetzt wie vorgesehen erscheinen.
  • Die Kinder von Yokuda: Bei dem Schritt „ Vereitelt das Giftkomplott“ sollten die Giftfässer jetzt erscheinen.

Schattenfen

  • Die Giftzähne von Sithis: Barvyn sollte jetzt wie vorgesehen wieder erscheinen, wenn er steckenbleibt.

Steinfälle

  • Verzweifelte Seelen: Der Bosskampf wird jetzt korrekt zurückgesetzt, wenn der Boss steckenbleibt.
  • Im Tode versklavt: Spektrale Sklaven sollten jetzt wie vorgesehen befreit werden können.
  • Die Brüder werden auferstehen: Ihr solltet nicht mehr steckenbleiben, wenn ihr von einem beschworenen Atronachen getötet werdet.
  • Die Brüder werden auferstehen: Schwefelglut und Hassglut sollten jetzt erneut gerufen werden können, wenn sie stecken bleiben.

Rift

  • Das Geschenk des Wurms: Der Grabgeborenen-Fleischreißer sollte jetzt wie vorgesehen erneut erscheinen, wenn er stecken bleibt.

Benutzeroberfläche
Allgemein

  • Eine Warnung wurde zum Englischen Client hinzugefügt, die euch warnt, dass das Löschen eines Charakters zum Löschen aller Gegenstände auf diesem Charakter führt – einschließlich der Betabelohnung und der Boni der Imperial Edition und der Vorbesteller. Diese Nachricht existierte bereits auf Deutsch und Französisch.
  • Die Anzahl der Zeichen, die in einer Nachricht benutzt werden können, wurde reduziert. Dies sollte das Problem beheben, dass manche Nachrichten im Chatfenster nicht richtig angezeigt wurden.
Stand:
Share.

About Author

Leave A Reply

*